Missbrauch und Wirtschaft

Kennen Sie das? Sie recherchieren, welches das für Sie geeignete Produkt ist. Dazu besuchen Sie etliche Webseiten und machen sich schlau. Zum Schluss vergleichen Sie die Preise und kaufen dort, wo es für sie am günstigsten ist. Als Unternehmende kennen Sie das sicher auch: Sie unterbreiten einem Kunden ein detailliertes Angebot. Der Kunde geht mit diesem Angebot auf die Reise, holt Gegenangebote ein. Am Ende kauft der Kunde dort, wo es für ihn am günstigsten ist – oder verhandelt ihr Angebot nach. Ist das fair, unfair oder gar Missbrauch – wie es ein junger Makler formulierte? Weiterlesen